Suchen
    Silvester in Amsterdam verbringen – Der Jahreswechsel in der niederländischen Metropole

    Den Jahreswechsel verbringen viele Touristen in Amsterdam. Warum auch nicht? Die niederländische Hauptstadt ist wunderschön und setzt sich gleichzeitig aus vielen tollen Plätzen zusammen, die zum Entspannen und Feiern einladen. Am besten feiern können Sie im Zentrum der Metropole. Auf der „Silvesterpartymeile“ in der Innen- und Altstadt ist am 24.12.2019 am meisten los. Amsterdam veranstaltet viele Silvesterfeiern, auf der sich sowohl Niederländer als auch Touristen versammeln, um Spaß zu haben und um Mitternacht ein fröhliches „Gezond nieuwjaar!“ in ein neues Jahr zu rufen.

    Silvestermeile in der Innenstadt

    Sie sollten sich frühzeitig für einen Silvesterschauplatz entscheiden und auch nicht zu spät aufbrechen, um in das Zentrum der Stadt zu gelangen. Die Altstadt von Amsterdam wird in der Silvesternacht zum Highlight. Sie spiegelt den Zauber des Jahreswechsels mit ihren urigen Häusern und engen Gassen super wieder und lockt durch eine perfekte Kulisse viele Menschen aus dem ganzen Land an. Die Altstadt ist perfekt für Veranstaltungen unter freiem Himmel geeignet. Die Bars und Kneipen in der Innenstadt haben außerdem bis nach Mitternacht geöffnet und bieten allen, denen es draußen zu kalt ist, einen passenden Unterschlupf.

    Silvesterfeuerwerk um Mitternacht

    Mitten in der Metropole befindet sich zum Jahreswechsel eine ganze Masse an Menschen. Wem es nicht so viel ausmacht, inmitten von vielen Leuten zu feiern, der kann sich auf die Suche nach Leidseplein, Rembrandtplein oder Nieuwmarkt machen. Die Schauplätze in Amsterdam sind beliebte Partyplätze zu Silvester. Hier können Sie auch landestypische Gebäcke, wie Ollibollen und Appelflappen, probieren und haben es darüber hinaus nicht mehr so weit zum öffentlichen Feuerwerk. Das Feuerwerk findet regulär zwischen der Prinsengracht und der Bloemgracht statt und kann am besten von der Brücke Magere Brug beobachtet werden.

    Ein ruhiges Dinner zu Silvester

    Wenn Sie sich nicht so schnell in das Getümmel stürzen möchten, dann verbringen Sie einen Teil Ihrer Silvesternacht doch einfach bei einem schicken Dinner in der Stadt. Restaurants in Amsterdam bieten spezielle Silvestermenus an, die zu guten Preisen bestellt werden können. Wenn Sie bei der Rezeption Ihres Hotels nachfragen, erhalten Sie sicher einen Geheimtipp. Trotzdem hier mal drei Tipps für die Silvesternacht:

    – Sherpa Restaurant: Dieses Restaurant bietet vor allem Speisen an, die nicht sehr alltäglich sind. Mit Menus aus Nepal und Tibet lernen Sie in Amsterdam noch einmal Geschmäcker aus ganz anderen Teilen der Welt kennen.

    – Venus und Adones: Dieses Restaurant ist etwas für Fleischliebhaber. Leckere Steaks und eine französisch angehauchte Küche sorgen für zufriedene Gesichter.

    – Restaurant Adam: In dieser Gaststädte werden Ihnen zum Jahreswechsel Überraschungsmenus serviert. Die kleinen Kunstwerke, wie man die Speisen fast nennen sollte, werden mit viel Liebe und Mut zum Detail zubereitet.