• 28 January 2020

Tim

(4) Amsterdam Tagesfahrt – Freitag bis Sonntag

Ihr möchtet die schöne Stadt Amsterdam in möglichst kurzer Zeit erkunden und dabei viel erleben? Dann ist dieser Kurztrip genau das Richtige für Euch. Bei einer Shoppingtour durch die schönen Gassen der Stadt schlendern, bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten entdecken, Entspannen in einem Café oder Restaurant, eventuell eine Grachtenrundfahrt.

Für diese Reise ist keine Übernachtung in einem Hotel vorgesehen.

Übersicht Tour

  • Hin- & Rückfahrt im modernen Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung mit 24h Notfall Hotline
  • Optionale Angebote vor Ort:Stadtrundfahrt, Grachtenfahrt, Szenerundgang

 

Schon Lust bekommen?

Grachten, Anne-Frank-Huis & Van-Gogh

Der Regierungssitz der Niederlande ist zwar in Den Haag, trotzdem ist Amsterdam die Hauptstadt. Amsterdam hat mehr als 800.000 Einwohner und ist bei Touristen aus aller Welt bekannt und beliebt. Verständigungsprobleme gibt es in Amsterdam normalerweise nicht, da die Niederländer sehr offen sind. Eine Verständigung auf Englisch ist normaler Weise kein Problem, sehr oft ist es auch möglich, deutsch zu sprechen. Amsterdam ist berühmt für sein großes, weitläufiges Grachtennetz.  Es gibt Kirchen und Museen, Shoppingmeilen und ein vielseitiges Nachtleben. Parks laden zum Spazieren gehen, entspannen und verweilen ein. Im Sommer finden oft Freilichtveranstaltungen im Bereich Theater, Musik und Kabarett statt.

 

Nächste Termine

Hier finden Sie die kommenden 2½ Tage Amsterdam Bustouren. Sollte keiner der nächsten Termine passen, finden Sie die komplette Liste weiter unten.

VonBisDauer

Reiseverlauf

Diese Busreise nach Amsterdam dauert in Summe 2 1/2 Tage und beinhaltet eine Übernachtung. Inkludiert ist zudem das Frühstück und eine kostenlose Stadtführung. Weitere Ausflüge können vor Ort zusätzlich gebucht werden.

Tag 1 + 2: Freitag und

Anreise nach Amsterdam im modernen Reisebus mit WC und Klimaanlage

2. Tag: Samstag

  • Ankunft in Amsterdam am frühen Morgen
  • Allgemeine Informationen vom Reiseleiter, Möglichkeit zur Teilnahme an einer Stadtrundfahrt
  • Möglichkeit zur Grachtenrundfahrt am späten Nachmittag
  • Szenenrundgang und Nachtleben
  • Rückreise gegen Mitternacht

3.Tag: Sonntag

  • Ankunft in Deutschland

Der Amsterdam Tipp des Reiseleiters:

Die Teilnahme an der Stadtrundfahrt ist bei dieser Reise freiwillig, jedoch sehr empfehlenswert, um in kurzer Zeit möglichst viel von Amsterdam zu sehen. Museen wie das Rijksmuseum, das Van- Gogh- Museum oder das Anne- Frank- Huis sind sehr beliebte Ausflugsziele. Daher müsst Ihr mit langen Wartezeiten rechnen.
Bei einer Grachtenrundfahrt lassen sich die schönsten Orte der Stadt ganz entspannt von der Wasserseite betrachten.

Sehenswürdigkeiten, die Sie an diesem Kurztrip nicht verpassen sollten

Im Zentrum der Stadt befindet sich das Stadtviertel Jordaan. Es gilt als schönstes Viertel von Amsterdam. Hier könnt Ihr durch die Stadt bummeln und nach Herzenslust shoppen. Wenn Ihr Euch ausruhen wollt, gibt es viele Cafés und Restaurants für einen kleinen Stopp. Für den Abend gibt es im Jordaan viele Cafés und Bars, in denen junge Leute gute Möglichkeiten finden Kontakte zu knüpfen. Interessant ist auch der Besuch eines Bruin-Cafés. Wie der Name vermuten lässt sind hier die Wände braun. Man sagt das liegt am Rauch, doch oft sind die Wände einfach nur gestrichen. Abgenutzte Tische mit Teppichen drauf sind die typische Ausstattung dieser Cafés, die gerade wegen diesem speziellen Ambiente sehr gemütlich sind.
Das Rotlichtviertel ist ebenfalls ein Besuch wert. Neben Stripclubs, Sexshops und Prostituierten in Schaufenstern gibt es in diesem Gebiet auch ganz normale Restaurants, Bars und Coffeeshops.